DYSTOPIAN

Booking

Ø [Phase]

Ø [Phase]

Since the late 1990’s Ø [Phase] has been part of the UK Techno scene. The London based producer whose style ranges from gritty Minimal Techno to Detroit influenced material is best known by his work on Token Records. Originally a mastering engineer, he began producing as a sideline, releasing his debut “Module Overload” on Steve Bicknell’s Lost/Cosmic records in 2000. This was followed by a string of productions for London’s Surface/Inceptive Records and Ben Sims’ Ingoma imprint, all of which saw consistent support throughout the techno community.

He started working with Token in 2007, and his music progressively earned more and more worldwide recognition – significantly on 2012′s much acclaimed “Binary Opposition” single and subsequently on his 2013 debut LP ‘Frames of Reference’. Regular appearances at the world renowned Berghain in Berlin, REX (Paris), FUSE club (Brussels) and Lux (Lisbon) (amongst others) along with remixes for the likes of Planetary Assault Systems, Robert Hood and Marcel Dettmann confirmed Ø [Phase]’s music beyond doubt as a relevant voice within the genre.

Today his schedule is busier than ever. After producing his 2nd album ‘Alone In Time?’ in 2015, he continues to perform all over the world with many forthcoming dates in Europe, Asia, Australia and the Americas during 2016.

 


 

Seit den späten 19990er-Jahren ist Ø [Phase] fester Bestandteil der englischen Techno-Szene. Der in London lebende Künstler ist vor allem für seine Veröffentlichungen auf dem Label Token bekannt. Seine stilistische Vielfalt reicht von wagemutigem Minimal-Techno bis hin zu Detroit-lastigen Stücken. Eigentlich war das Produzieren eigener Musik nur ein Nebenprojekt, denn ursprünglich ist Ø [Phase] Mastering Engineer. Seine Debüt-EP „Module Overload“ veröffentlichte er im Jahr 2000 auf Steve Bicknells Label Cosmic Records. Danach folgte eine Reihe Produktionen für das Londonder Label Inceptive und für Ingoma, das Label von Ben Sims. Sie alle erhielten großen Zuspruch aus der Techno-Community.

In einem noch größeren internationalen Rahmen wurde Ø [Phase] durch seine Arbeit für Token bekannt, die 2007 begann. Das wohl größte Aufsehen erregte die EP „Binary Opposition“ im Jahr 2012. Ein Jahr später erschien das lang erwartete und hoch gelobte Debütalbum „Frames Of Reference“. Regelmäßige Auftritte in Clubs wir Berghain (Berlin), REX (Paris), Fuse (Brüssel) und Lux (Lissabon) sowie Remixe für Planetary Assault Systems, Robert Hood und Marcel Dettmann bestätigen die Bedeutung von Ø [Phase]’s Musik im zeitgenössischen Techno.

2015 veröffentlichte er sein zweites Album “Alone In Time?”. Sein Tour-Kalender ist voller denn je mit Gigs in aller Welt. In 2016 wird er neben Europa auch Asien, Australien, Nord-, sowie Südamerika bereisen.